GLORIA COATES 80!

Gloria Coates © Simon Leigh

Komponistin Gloria Coates feiert am 10. Oktober ihren 80. Geburtstag. Das wird in München gebührend gefeiert mit einem Festakt in der Bayerischen Akademie der Schönen Künste. Wir gratulieren unserem langjährigen Mitglied von ganzem Herzen!

Die Bayerische Akademie der Schönen Künste präsentiert am 8. Oktober 2018 um 19.00 Uhr ein Klangporträt von Gloria Coates. Es erklingen Ausschnitte aus ihren Symphonien, Peter Michael Hamel, der Direktor der Musikabteilung der Akademie, spricht mit ihr zum Thema komponierende Frauen.

Gloria Coates begann im Alter von neun Jahren mit dem Komponieren und experimentierte mit Obertönen und Clustern. Sie betrachtet sowohl Alexander Tscherepnin (der sie ab 16 Jahren zum Komponieren ermutigte) als auch Otto Lüning als ihre „Gurus“. Ihr Studium führte sie von Chicago und Louisiana zur New Yorker Cooper Union Art School und zur Columbia University. Gloria Coates lebt seit 1969 in München, wo sie mit der Gründung einer deutsch-amerikanischen Musikserie (1971-1984) amerikanische Musik förderte und Sendungen für Radiostationen in München, Köln und Bremen produzierte. Von 1975 bis 1983 lehrte sie an der University of Wisconsin und initiierte Musikprogramme in London und München. Als Orchesterkomponistin wurde Coates‘ Werk als „Ausdruck einer expressionistisch-apokalyptisch-mystischen Weltanschauung“ gefeiert. Coates‘ Durchbruch kam 1978 mit der Uraufführung von Music on Open Strings beim Warschauer Herbstfestival, einem Werk für Streichorchester, in dem die Saiten neu gestimmt werden. Es wurde das meistdiskutierte Werk des Festivals.

Sie schrieb 16 Symphonien und andere Orchesterstücke, zehn Streichquartette, Kammer- und Vokalmusik, zahlreiche Lieder, Solostücke, elektronische Musik, Bühnenmusik und die Kammeroper Stolen Identity.

Veranstaltungsdatum: Montag, 8. Oktober, 19 Uhr

Veranstaltungsort: Bayerische Akademie der Schönen Künste, Max-Joseph-Platz 3, 80539 München

Der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei. Eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn werden am Haupteingang der Residenz Platzkarten vergeben. Am Dienstag, 9.10., sendet BR-Klassik in der Reihe „Horizonte – Studio für Musik“ von 22.05-23.00 Uhr ein Gespräch mit Gloria Coates zu ihrem 80. Geburtstag.

Dieser Beitrag wurde unter Veranstaltungshinweise veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.