INTERVIEWS Gloria Coates | Barbara Heller – jetzt online!

Seit 2019 realisiert das Archiv Frau und Musik ein weiteres Digitalisierungsprojekt im Rahmen des DDF-Portals. Unter dem Titel MASCHA: Musik-Akteurinnen schaffen Aufmerksamkeit werden Interviews mit wichtigen Vertreterinnen von Frauenmusikbewegungen (seit den 1970er Jahren) geführt. Themen, die in den Interviews vorkommen, sind beispielsweise Fragen nach Netzwerken und beruflichen Möglichkeiten für Frauen im Musikbetrieb. Die Interviews sind ein lebendiger audio-visueller Beitrag für das DDF-Portal. Begleitende Essays wird die Frauenmusikbewegungen in West- und Ostdeutschland darstellen.

Diese Projekte sollen die Recherchierbarkeit und Sichtbarkeit von Materialien aus dem Archiv Frau und Musik verbessern sowie Anregungen schaffen, sich mit den Materialien des Archivs zu beschäftigen.

Nun sind für das #MASCHA-Projekt sieben spannende Interviews online geschaltet worden, darunter zu unseren Mitgliedern Gloria Coates und Barbara Heller! Weiter erzählen die Komponistin Annette Schlünz, Dr. Birgit Kiupel, Prof. Dr. Siegrid Ernst, Renate Matthei (Furore-Verlag) und Prof. Dr. Eva Rieger über ihre Arbeit und ihre Anfänge in der Frauenmusikbewegung.

Einen Gesamtüberblick finden Sie direkt auf der #MASCHA-Seite des Archivs Frau und Musik.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.