Komponistinnen

Stimmen über musica femina münchen e.V.

Sarah Nemtsov. Foto: © Rut Sigurdardóttir.

Sarah Nemtsov. Foto: © Rut Sigurdardóttir.

Danke für diese Unterstützung von Komponistinnen, von Frauen – wenn sich die gesellschaftliche und musikalische Landschaft langsam ändert und es mehr Gleichberechtigung gibt, dann auch aufgrund solcher Initiativen [wie mfm und Archiv Frau und Musik] und dieser Energie.“ – Sarah Nemtsov, Komponistin (via Facebook, 5. Dezember 2015)

„Die Kombination zwischen Musik und Vortrag finde ich besonders gut, da viel Wissen vermittelt wird und es nebenbei beeindruckende Musik zu hören gibt. Der Vortrag zu Vilma Weber von Webenau war besonders spannend und gut vorgetragen von Susanne Wosnitzka.“ – Maren Puls, Büroleitung Stadtbund Münchner Frauenverbände über den Vortrag zur Komponistin und ersten Arnold-Schönberg-Privatschülerin Vilma Weber von Webenau (1875-1953) im Rahmenprogramm der Ausstellung Ab nach München! Künstlerinnen um 1900 im Münchner Stadtmuseum

„…der ‚The March of the Women‘ wurde mir zu einer Art Ohrwurm, der mich heute bereits den ganzen Tag über begleitet…Ich möchte mich bei Ihnen nochmals ganz herzlich für die wunderbare Veranstaltung gestern danken. Das war hervorragend konzipiert und mit tollen Musikerinnen besetzt.“ – Antonia Voit, Kuratorin, über den mfm-Vortrag zur Komponistin Ethel Smyth (1858-1944) in ihrer Münchner Zeit im Rahmenprogramm der Ausstellung Ab nach München! Künstlerinnen um 1900 im Münchner Stadtmuseum